Mit „vvs“ getaggte auf Webdesign und Usability:

Was in Leipzig noch mit viel öffentlicher Kritik bedacht wurde, ging in Stuttgart ziemlich leise vor sich: der Relaunch der Webseite des örtlichen Nahverkehrsverbunds. Dem bescheidenen VVS war diese Aktion scheinbar nicht mal eine Pressemeldung wert, dabei muss sich die neue Webseite nicht verstecken. So sieht sie aus:

vvs.jpg

Für erfahrene Nutzer ungewohnt ist vor allem die Umstellung des Schnellzugriffs auf die Fahrplanauskunft von der linken auf die rechte Seite. Dafür wurde auf der linken Seite die Möglichkeit für zielgruppenspezifische Seiteneinstiege geschaffen. Leider verwirren die inkonsistent gestalteten Unterseiten doch ziemlich - mal sind die neuen Icons (zu denen komme ich noch) links, mal sind sie oben, die Navigation ändert sich, es werden weitere Navigationspunkte mal zur Orientierung in Kästen gruppiert, mal nicht... das ist nicht logisch, da kann man noch nachbessern.

unterseite1.jpg
unterseite2.jpg

Dafür sind die Icons deutlich besser als bei den Leipziger Kollegen:

iconsvvs.jpg

Klar, man kann sich fragen was das mit dem Känguruh bedeuten soll (das erklärt sich allerdings, wenn man die entsprechende Seite auswählt) und man kann finden, dass das Männchen bei "jetzt umsteigen" ganz schön gehetzt aussieht (wenn man so will, ist auch das passend, schließlich soll Bus- und Bahnfahren einen ja gelassener machen). Dennoch sind fast alle Icons deutlicher, klarer und sinnhafter als die der LVB. Zum Vergleich hier noch mal das Icon, dass die meiste Kritik einstecken musste:

lvb_2.jpg

Die VVS unterscheidet immerhin nicht nach "Erwachsenen" und "Autofahrern", sondern nach "Familien", "Senioren" und "Jugendlichen" und verzichtet darauf, diese Nutzergruppen als Icon darzustellen. Ob sich allerdings alleinfahrende Erwachsene in diesem Konzept wiederfinden, sei mal dahingestellt. Die müssen sich dann vielleicht mit den Seiten für "Berufstätige" begnügen (die Diskussionen kann ich mir jetzt lebhaft vorstellen...).

Um mal ein kleines Fazit aus dieser kurzen (hier mal rein optischen) Tour durch die neuen VVS-Seiten zu schließen: ein nicht hundertprozentig logischer, jedoch weitgehend sinnvoll gegliederter und strukturierter, angenehm gestalteter und (vielleicht bis auf den Seitenwechsel des Eingabeformulars auf der Startseite) behutsam vorgenommener Relaunch.


Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

Impressum

Powered by Movable Type 4.34-de